Die Digitalisierung des Retail-Geschäftes

Digitale Kundenkarten werden in den kommenden Jahren im Einzelhandel die Punkte-Sammelkarten wie auch die traditionelle Plastikkarte weitgehend ersetzen: das Smartphone wird der entscheidende Interaktions-Kanal des Kunden mit den Unternehmen. Und das Smartphone wird dadurch auch zum Werbemedium mit der höchsten Relevanz. Dem gilt es Rechnung zu tragen.

Locandis digitale Kundenkarte: als White Label App oder als SDK

Die locandis Lösung einer digitalen Kundenkarte ist als White Label App für iOS und Android in 48 Stunden mit dem Branding des Retailers verfügbar. Wenn Retailer bereits eine App besitzen, bietet es sich an, das locandis SDK zu verwenden, um Verbreitung und Traffic der App zu nutzen. Aus unseren Kundenprojekten wissen wir, dass gerade die locandis Funktionalitäten andererseits auch dazu führen, dass die App-Nutzung steigt. Welche Funktionen machen die digitale Kundenkarte attraktiv?

Personalisiertes Couponing direkt im Store und am Regal überdie digitale Kundenkarte

Das Aussteuern von Werbemitteln über gedruckte Beilagen verliert immer mehr an Werbewirkung. Das Couponing über digitale Kundenkarten ist da eine attraktive Alternative, weil sie

  • direkt im Store und an der betroffenen Warengruppe erfolgt und daher hohe Aufmerksamkeit (gemessen an den Öffnungsraten) erzeugt
  • personalisiert ist und Rabatte wie auch die Rabatthöhe den relevanten Kundenmerkmalen entsprechend ausgesteuert werden können. Dabei können auch die Laufwege im Store zum Targeting verwandt werden.

Content-Kampagnen als Umsatztreiber der digitalen Kundenkarte

Unsere praktischen Erfahrungen mit digitalen Kundenkarten haben es immer wieder bestätigt: Content-Kampagnen (d.h. Kampagnen ohne einen Rabatt oder materiellen Anreiz) verfehlen ihre Wirkung nicht. Direkt im Store auf Produktneuheiten oder saisonale Trends hinzuweisen, hat direkte Auswirkungen auf den Umsatz, und zwar in überraschend hohem Ausmaß.

Club Mitgliedschaft und Bonuspunkte in der digitalen Kundenkarte

Die Digitale Kundenkarte von locandis ist mit einem System zum Sammeln von Bonuspunkten bei jedem Einkauf verbunden. Der aktuelle Punktestand kann direkt während des Einkaufs eingesehen werden. Das System führt optional zu einer Mitgliedschaft im Kundenclub (zum Beispiel mit Silber-, Gold- und Platin-Status).

Payment-Systeme über die digitale Kundenkarte

Das Bezahlen an der Kasse ist ein personalintensiver und heutzutage immer noch meist zeitraubender Prozess. Deshalb sind die Mobile Payment Lösungen sehr stark auf dem Vormarsch. Die locandis Digitale Kundenkarte eröffnet die Möglichkeit, eine Payment-Lösung zu integrieren. Je nach Anforderung des Retailers sind PayPal, Kreditkarten oder Debitkarten umsetzbar. Die locandis Digitale Kundenkarte kann auch – in Kooperation mit dem Hersteller des Kassensystems – mit Guthaben aufgeladen werden.

Instore Navigation und Product Finder mit Turn-by-Turn Navigation

Eine wichtige (optionale) Funktion der locandis Digitale Kundenkarte ist die Instore Navigation. Gerade bei größeren Verkaufsflächen und komplexen Sortimenten sind die Mitarbeiter im Store zu einem guten Teil ihrer Arbeitszeit damit beschäftigt, Kunden den Weg zum gesuchten Produkt zu erklären. Viel einfacher ist es, das gesuchte Produkt wie in einer Google-Suche in den Product Finder einzugeben und sich mit einer Turn-by-Turn-Navigation den Weg zum gesuchten Artikel anzeigen zu lassen.

Für den Retailer interessant ist natürlich die Auswertung der Produkt-Suchen einerseits, die Aussteuerung zusätzlicher Werbeimpulse aus dem Kontext heraus andererseits. Unsere praktischen Erfahrungen mit der Instore Navigation zeigen, dass

  • die Instore Navigation die Aufenthaltsdauer im Store steigert
  • die Instore Navigation in beachtlichem Umfang Zusatzkäufe generiert.

Market Research und die Gewinnung von Customer Insights

Eine in vielen Anwendungen immer noch unterschätzte Option besteht darin, dem Kunden direkt vor Ort 3-4 Fragen zu seinem Einkaufserlebnis zu stellen: die digitale Kundenkarte ist der Weg zu in real time gewonnenen Customer Insights. Für einen Fashion Retailer arbeiten wir mit einer Bewertung aktueller Modetrends. Die Reliabilität und Validität solcher Market Research Erkenntnisse sollte nicht unterschätzt werden.

Gamification

Der Hype vor einigen Jahren, den Pokémon Go weltweit erzeugen konnte, ist noch nicht vergessen. Es war das erste Mal, dass Location-based Gaming einen solchen Erfolg erzielen konnte. Digitale Kundenkarten werden nicht den gleichen Erfolg reproduzieren können. Aber sie bieten die Möglichkeit, den eigenen Kunden neue Sortimente, neue Platzierungen von Produkten,  Sonderaktionen und neue Serviceleistungen in spielerischer Art und Weise nahe zu bringen.